Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

AKN Pregarten - Jahreshauptversammlung u. neue Einsatzleitung

Der Verein Alten- Kranken- und Nachbarschaftshilfe - der „Sozialmedizinische Betreuungsring“ der vier Gemeinden Hagenberg, Pregarten, Wartberg und Unterweitersdorf - unter dem Titel „AKN“, ist mittlerweile seit dem Jahr 1993 für unsere älteren Mitmenschen tätig. In Anwesenheit der Ehrengäste, darunter die Bürgermeister Bergsmann, Robeischl und Stegfellner sowie die Ärzte MR Artemian und Dr. Schmid, SMB Lasberg-Obmann Vzbgm. Priemetshofer, Altpfarrer KonsR Willi Eichinger und die Vereinsgründerin Marianne Schmidleitner, zogen AKN-Obmann Ludwig Pühringer, Büroleiterin Andrea Felbinger und die neue Einsatzleiterin Michaela Bindreiter anlässlich der Generalversammlung 2021 eine überaus erfreuliche Bilanz: Trotz Corona-Pandemie wurden im Vorjahr für die häusliche Betreuung von Klienten 7300 Stunden aufgewendet. Beachtlich auch die fast 16000 zugestellten Mittagessen. Somit wird gewährleistet, dass es großteils möglich ist, zu Hause den Lebensabend zu verbringen, nach dem Grundsatz der AKN „Einen alten Baum soll man nicht verpflanzen!“ Dank und Anerkennung für über zehnjährige erfolgreiche Tätigkeit wurde Michaela Bindreiter, Johann Kerschbaummair, Erika Blöchl, Betina Pfarl, Gerhard Payr, Christa Prieschl und Ingeborg Schwandner ausgesprochen. Die AKN bedankt sich bei allen Sponsoren, Vereinsmitgliedern (Förderern), Mitgliedsgemeinden, Klienten und Mitarbeitern für die Unterstützung. Obmann Pühringer verabschiedet Karolina Wipplinger in den Ruhestand und bedankt sich für Ihre beinahe 12 jährige großartige Tätigkeit als Einsatzleiterin. Neue Einsatzleiterin ist Frau Michaela Bindreiter. Obmann Pühringer wünscht Karolina Wipplinger viel Gesundheit und Freude in der Pension und Michaela Bindreiter viel Erfolg bei ihrer neuen beruflichen Aufgabe.(siehe Foto)

AKN Pregarten

Verein Alten- Kranken - und Nachbarschaftshilfe (AKN) Sozial-Medizinischer Betreuungsring (SMB) der Gemeinden Pregarten - Wartberg/A - Hagenberg - Unterweitersdorf

Wir sind auf Grund von nachbarschaftlichen Erfahrungen immer davon ausgegangen, dass wir alle sehr gerne unser Leben in den „eigenen vier Wänden“ verbringen wollen. Aus dieser Betrachtung leitet sich unser Leitmotiv ab: „Einen alten Baum soll man nicht verpflanzen“.


Wer wir sind

Dieses Motto stellen wir stets in den Mittelpunkt unserer wahrzunehmenden Aufgaben. Neben der Beratungstätigkeit,  koordinieren und organisieren wir und führen vereinbarte, erfolgversprechende Unterstützungen durch. „Essen auf Rädern“ und „Heimservice“ sollen die Lebenssituation erleichtern helfen, das gewohnte Lebensumfeld wollen wir im Sinne unseres Grundsatzes aufrecht erhalten werden.

Auch Dank der Gewissenhaftigkeit und Einsatzbereitschaft unserer 40 MitarbeiterInnen und der guten Zusammenarbeit mit allen sozialen und mobilen Diensten im Bezirk Freistadt, können wir unseren Mitbürgern die erforderliche Hilfe in diesem Ausmaß anbieten.

Unser Vereinsvorstand – Beirat und Rechnungsprüfer besteht aus sozialen Verantwortungsträgern der Mitgliedsgemeinden, MitarbeitervertreterInnen und Ärzten. (siehe unter Download: Vereinsvorstand)

Rund 615 Vereinsmitglieder bilden eine tragende Säule unseres Vereines. Mit einer Mitgliedschaft unterstützen Sie den AKN und erhalten damit auch eine Ermäßigung bei Inanspruchnahme einer Leistung des AKN.

Gegründet

1993

Mitarbeiter

~40

Monatl. Einsatz-Std

~875

Mitglieder

~615

Unsere Leistungen

Wir bieten in den Mitgliedsgemeinden Hagenberg i. M., Pregarten, Wartberg/A. und Unterweitersdorf im Rahmen der Alten-, Kranken- und Nachbarschaftshilfe folgende Leistungen an:

bedarfsorientierte Betreuung (Haus- und Heimservice)

Selbständiges Leben im Alter wird durch professionelle Unterstützung und Motivation so lange wie möglich gefördert und erhalten:

  • Sachkundige Unterstützung zu Hause gemäß Sozialhilfeverband-Leistungskatalog
  • Unterstützung bei der Basisversorgung (An- und Auskleiden, Nahrungsaufnahme, Förderung der Bewegungsfähigkeit, Pflege sozialer Kontakte/Vereinsamung vorbeugen, uvm.)
  • Organisation der Alltagshilfe (Einkaufen, Zubereitung einfacher Speisen wie Frühstück und Abendessen, Besorgung von Medikamenten, Organisation von Arztterminen etc.)
  • Reinigungstätigkeiten (Fortführung des Haushaltes und Reinigung des Wohnungsumfeldes wie Küche und Sanitärbereich,  Wäscheversorgung inkl. Bett uvm.)
  • Hilfestellung in sozialen Angelegenheiten
  • Nachbarschaftshilfe

Zustellung von Essen auf Rädern

Betagten und kranken Menschen, die sich nicht mehr selbst versorgen können, wird täglich ein frisch zubereitetes warmes Mittagessen mit Suppe, Hauptspeise und Dessert nach Hause geliefert. Wir beziehen die Essensportionen von unserem Seniorenheim Pregarten. Es werden drei verschiedene Kostarten (Normalkost, Gallediät, Diabetikerkost) angeboten.

Koordinierung der Hilfe mit anderen sozialen Einrichtungen

Unterstützung im Tageszentrum Hagenberg i. M.

Hausservice - Vertrag mit betreubarem Wohnhaus in Unterweitersdorf

Alle Leistungen im Bezirk Freistadt

Wo wir tätig sind

  • Hagenberg i. M.
  • Pregarten
  • Unterweitersdorf
  • Wartberg/A.

Kontakt

AKN-Büro im Amtshaus Pregarten

Telefon Nummer

Mobil
0664/99878880

Adresse

Tragweiner Straße 29, 1. Stock
4230 Pregarten

Vereinsleitung:

Obmann Ludwig Pühringer,
Hagenberg i. M.
ZVR-Zahl: 861844427
Mobil: 0699/12271529


Kontakt:

Einsatzleitung Heimservice:
Michaela Bindreiter
Mobil: 0664/99878880
Einsatzleitung Essen auf Räder: Karolina Wipplinger
Mobil: 0664/3633303

Weitere Kontaktstellen:

Hagenberg:
Gemeindeamt: Adelheid Lamplmair,
07236/2318 14
Dr. Tanja Reichel, 07236 6098
Ludwig Pühringer, 0699 12271529

Pregarten:
Stadtamt: Andrea Herain,
07236/2255 14
Dr. Friedrich Weber, 07236 24621
Dr. Thomas Scherg-Kurmes,
07236 78224

Unterweitersdorf:
Gemeindeamt: Brigitte Falkner,
07235 63014

Wartberg/A:
Gemeindeamt: Elfriede Marksteiner,
07236 3700
Dr. Andreas Schmid, 07236 3144

Ihre Unterstützung - Helfen Sie uns helfen!

Werden Sie Mitglied!
Durch Ihre Mitgliedschaft, ehrenamtliche Mithilfe oder Spenden (auch Geldspenden anstatt von Kränzen bei Begräbnissen ...) unterstützen Sie uns wesentlich bei der Aufrechterhaltung einer leistbaren sozialen Nahversorgung in Ihrer Heimatgemeinde. Die Vereinsmitglieder des AKN bilden eine tragende Säule des AKN!

Mitglied
Mitglied
Mitglied